Antworten

Frage 1 - Antwort:

Das Futter für unsere Tiere stammt von Feldern, die rings um unseren Hof liegen. Der Transport des Getreides erstreckt sich also nur auf wenige Kilometer.

Frage 2 - Antwort

Unseren Partner, die Landschlachterei Ralf Engelke aus Nordel finden Sie auf den Wochenmärkten der Region. Der Verkaufswagen steht:

Dienstags

von 08:30 bis 12:30 Uhr auf dem Wochenmarkt Espelkamp und
von 14:00 bis 18:00 Uhr auf dem Wochenmarkt Lahde,

Mittwochs
von 08:00 bis 13:00 Uhr auf dem Wochenmarkt Rahden und

Donnerstags
von 09:00 bis 13:00 Uhr in Minden, Martiniplatz und
von 14:00 bis 18:30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Porta Westfalica-Hausberge,

Freitags
von 09:00 bis 13:00 Uhr in Hahlen, Königstraße 349 und
von 14:00 bis 17:00 auf dem Dörpsplatz in Wiedensahl.

Samstags
von 08:00 bis 13:00 Uhr auf dem Wochenmarkt Sulingen.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Telefonisch erreichen Sie Engelkes unter der Nummer 05777 335.
Weitere Informationen zur Landschlachterei Engelke finden Sie unter www.landschlachterei-engelke.de!

Desweiteren erhalten Sie unser  Fleisch bei der Fleischerei Reinköster

Das Hauptgeschäft in Minden-Lübbecke ist geöffnet von:

Mo. - Fr.: 08.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 07.30 - 13.00 Uhr
Mittwoch: nachmittags geschlossen


Die Zweigstelle in Espelkamp ist offen von:

Mo. - Mi.: 08.00 - 14.00 Uhr
Do. - Fr.: 08.00 - 13.00 & 15.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 07.30 - 13.00 Uhr

Die Website der Fleischerei Reinköster finden Sie unter: www.fleischereireinkoester.de

An milden Tagen im Winter und im Frühling, wenn die Weide noch nicht begehbar ist, halten unsere Sauen sich auf der befestigten Freifläche hinter dem Stall auf.

Frage 3 - Antwort

Im Winter stehen unsere Schweine bei Frost im Stall. An milden Tagen haben die Sauen die Möglichkeit, sich auf der befestigten Freifläche hinter dem Stallgebäude aufzuhalten.
Die einzelnen Tiere halten sich dann meistens für ein bis zwei Stunden (selten länger) draußen auf, danach gehen sie gerne wieder zurück in den warmen Stall.
Die Wiesen sind für die Schweine noch gesperrt.

An milden Tagen im Winter und im Frühling, wenn die Weide noch nicht begehbar ist, halten unsere Schweine sich auf der befestigten Freifläche hinter dem Stall auf.

 

Frage 4 - Antwort

Vielen Dank für die lobenden Worte, das freut das Engelke-Team genauso wie uns!

Es ist angedacht, auch im nächsten Jahr ein Hoffest zu veranstalten. In etwas anderer Form, deutlich früher angekündigt und bei hoffentlich etwas besserem Wetter.
Viele Grüße vom Meisterhof Wehdebrock

Hoftage im laufenden Jahr:

Am 19. und 26. April laden wir wieder zu unseren „Hoftagen" ein.

Unsere Kunden haben dann wieder die Möglichkeit, unsere Ställe und Weiden in Kleingruppen zu besichtigen. Rainer Wehdebrock steht Ihnen dabei gerne „Rede und Antwort". Bitte tragen Sie sich dazu in die Anmeldungslisten ein, die in unseren Partnerschlachtereien ausliegen ein.


Weitere Infos...

Unsere Partner

zum Beitrag über die Landschlachterei Engelke wechseln

Landschlachterei Engelke

zum Beitrag über die Fleischerei Reinköster wechseln

Fleischerei Reinköster in Blasheim und Lübbekcke

Mastbedingungen

Was haben  die Ringelschwänze
mit den Lebensbedingungen von Mastschweinen zu tun?.

Die Indikatoren und Bedingungen für die artgerechte Tierhaltung sind für uns von größter Bedeutung!

Krankenstand/Medikamente

Stressfreie Schweine sind gesunde Schweine!

Unsere Mastschweine verbringen ihr Leben bis zur Schlachtung auf unserem Bauernhof, in einer natürlichen und stressfreien Umgebung.

Kein Wunder, dass unser Antibiotikaindex immer nahe 0,00 liegt.

Fallbeispiel:

Heilung einer Schürfwunde bei Schwein 896 ->

Ferkelhaltung

Unsere Ferkel leben auf Stroh!

Die Ferkel werden auf einem Strohlager geboren und verbringen bis zu vier Wochen mit dem Muttertier. 

Lebensraum

Platz, Ruhe, frische Luft und Bewegung!

Unsere Zuchtsauen verbringen ihr Leben weitestgehend auf unseren Wiesen. Damit schaffen wir die Grundlage für kräftige und gesunde Ferkel.