Der Kindergarten ist da

Wir sind ein Bauernhof zum Anfassen - In Zusammenarbeit mit der Raiffeisen-Genossenschaft Lemförde besuchten uns am 7. Mai die Kinder der rahdener Kindertagesstätte. Den ganzen Vormittag wurde gespielt, gestaunt und auch etwas gelernt.

Besuch des rahdener Kindergartens auf dem Bauernhof Besuch des rahdener Kindergartens auf dem Bauernhof Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Besuch des rahdener Kindergartens auf dem Bauernhof Besuch des rahdener Kindergartens auf dem Bauernhof Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock Zu Besuch bei Meister Wehdebrock

Ob Ferkel im Stroh, die Gänse auf der Wiese oder der Trecker auf dem Hof - Unser Bauernhof ist auch für die Kleinsten ein Abenteuer!

Hoffest wahrscheinlich nicht möglich:

Planung hin Planung her - es sieht nicht gut aus!

Auch wenn wir hier viel Platz haben, gehen wir im Moment davon aus, dass unser Hoffest leider ins Wasser fällt.


Weitere Infos...

Unsere Partner

zum Beitrag über die Landschlachterei Engelke wechseln

Landschlachterei Engelke

zum Beitrag über die Fleischerei Reinköster wechseln

Fleischerei Reinköster in Lübbecke-Blasheim, Espelkamp-Gestringen, Bünde/Spradow und Rahden/Stelle

Mastbedingungen

Was haben  die Ringelschwänze
mit den Lebensbedingungen von Mastschweinen zu tun?.

Die Indikatoren und Bedingungen für die artgerechte Tierhaltung sind für uns von größter Bedeutung!

Krankenstand/Medikamente

Stressfreie Schweine sind gesunde Schweine!

Unsere Mastschweine verbringen ihr Leben bis zur Schlachtung auf unserem Bauernhof, in einer natürlichen und stressfreien Umgebung.

Kein Wunder, dass unser Antibiotikaindex immer nahe 0,00 liegt.

Fallbeispiel:

Heilung einer Schürfwunde bei Schwein 896 ->

Ferkelhaltung

Unsere Ferkel leben auf Stroh!

Die Ferkel werden auf einem Strohlager geboren und verbringen bis zu vier Wochen mit dem Muttertier. 

Lebensraum

Platz, Ruhe, frische Luft und Bewegung!

Unsere Zuchtsauen verbringen ihr Leben weitestgehend auf unseren Wiesen. Damit schaffen wir die Grundlage für kräftige und gesunde Ferkel.