Willkommen

Willkommen auf dem Hof Wehdebrock!

Das Neuste:
Endlich auf dem Wochenmarkt zu haben!

Nach einigen Anläufen ist es uns jetzt gelungen, einen Schlachter zu finden, der unsere Schweine nach guter alter Tradition schlachtet und auf den Wochenmärkten der Region vermarktet. Unser Partner ist die Landschlachterei Willi Engelke aus Nordel.

Sie finden den Verkaufswagen von Engelke:

Dienstags:
von 09:00 bis 12:30 Uhr auf dem Wochenmarkt Levern und
von 14:00 bis 18:00 Uhr auf dem Wochenmarkt Lahde,

Mittwochs
von 08:00 bis 13:00 Uhr auf dem Wochenmarkt Rahden,

Donnerstags
von 08:00 bis 12:30 Uhr auf dem Wochenmarkt Lemförde,

Freitags
von 09:00 bis 13:00 Uhr in Hahlen, Königstraße 349 und
von 15:30 bis 18:30 Uhr in Rahden, Glindower Platz und

Samstags
von 08:00 bis 13:00 Uhr auf dem Wochenmarkt Sulingen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen zur Landschlachterei Engelke finden Sie unter www.landschlachterei-engelke.de!

das Verkaufsfahrzeug vom Meisterhof Wehdebrock, demnächst auf Ihrem Wochenmarkt

Wir produzieren hochwertiges Schweinefleisch in traditioneller bäuerlicher Haltung.

Tradition bedeutet bei uns nicht die massenhafte Haltung der Tiere in überfüllten Ställen, sondern eine artgerechte Behandlung mit dem Ziel, den Einsatz von Medikamenten zu minimieren oder ganz zu vermeiden.



Dies erreichen wir durch den Anbau von hochwertigem eigenen Futtergetreide im Zusammenspiel mit Freilandhaltung und der traditionellen Abferkelung auf Stroh.

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb - genau darin liegt unsere Stärke!

Seit über 150 Jahren steht unser Bauernhof an der Hollweder Straße 16 in Stemwede. Hier wird schon in der 7. Generation Landwirtschaft betrieben.

Der Betrieb von Rainer Wehdebrock aus der Vogelperspektive


Unsere Ackerflächen liegen rund um unseren Hof!
Sie werden im 1/3 Zyklus bewirtschaftet. Diese Fruchtfolgen senken den Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden und schonen Umwelt und Tierbestand gleichermaßen.

Wir sind kein Bio-Betrieb, jedoch erachten wir sowohl ökologische Grundätze als auch tierschutzrelevante Arbeitsweisen als unumgänglich zur Erhaltung (klein-) bäuerlicher Familien-Betriebe und nicht zuletzt zur Erhaltung eines gesunden Lebensraumes für Menschen und Tiere.

Rainer Wehdebrock, Landwirtschaftsmeister
 

Ferkelhaltung

Unsere Ferkel leben auf Stroh!

Die Ferkel werden auf einem Strohlager geboren und verbringen bis zu vier Wochen mit dem Muttertier. 

Lebensraum

Platz, Ruhe, frische Luft und Bewegung!

Unsere Zuchtsauen verbringen ihr Leben weitestgehend auf unseren Wiesen. Damit schaffen wir die Grundlage für kräftige und gesunde Ferkel.

Mastbedingungen

Was haben  die Ringelschwänze
mit den Lebensbedingungen von Mastschweinen zu tun?.

Die Indikatoren und Bedingungen für die artgerechte Tierhaltung sind für uns von größter Bedeutung!

Krankenstand/Medikamente

Stressfreie Schweine sind gesunde Schweine!

Unsere Mastschweine verbringen ihr Leben bis zur Schlachtung auf unserem Bauernhof, in einer natürlichen und stressfreien Umgebung.

Kein Wunder, dass unser aktueller Antibiotikaindex bei 0,00 liegt.